03.03.2021

Klimastadt Bad Homburg: Ministerin Priska Hinz im Gespräch mit OB-Kandidat Unrath

„Ich möchte gemeinsam mit den Bürger*innen und den Unternehmen Bad Homburg zu einer echten Klimastadt entwickeln. Dabei soll Bad Homburg bis 2035 klimaneutral werden und als Vorbild für andere Kommunen dienen“, erklärt der GRÜNE Oberbürgermeisterkandidat Alexander Unrath. 

Wie das gelingt? Das hat Alexander Unrath gemeinsam mit der hessischen Umweltministerin Priska Hinz diskutiert. „Nur durch eine ernsthafte Klimapolitik bewältigen wir gemeinsam die Klimakrise. Das ist wichtig, denn auch in Zukunft sollen vor Ort alle Menschen eine Perspektive haben, für sich eine lebenswerte und attraktive Heimat in Bad Homburg zu finden."

Ab Minute 18:40 wird es spannend: Es gibt Geld vom Land, aber die bisherige Stadtregierung ruft es nicht ab. Das wollen wir GRÜNEN anders machen!

Schauen Sie doch einfach mal rein: https://fb.watch/3-IW3FhIjJ/

Mehr»

20.02.2021

Frühstück zu unserem Wahlprogramm: "Sozial, gerecht, vielfältig"

Heute diskutierten wir diese Themen aus unserem Wahlprogramm: "Sozial, gerecht und vielfältig", "Nachhaltige Mobilität für alle" und "Umwelt - für eine Stadt mit hoher Lebensqualität".

Schauen Sie doch mal rein: fb.watch/3MIyJCiFAv/

Mehr»

18.02.2021

Schnell und sicher durch Bad Homburg - gemeinsam nachhaltige Mobilität gestalten

Sicher Rad fahren, gut zu Fuß unterwegs sein und mit Bussen schnell zum Ziel kommen – das sind die verkehrspolitischen Ziele der GRÜNEN zur Oberbürgermeister- und Kommunalwahl.

Um die landespolitische Perspektive zu erfahren, hat Oberbürgermeister-Kandidat Alexander Unrath Karin Müller eingeladen. Sie ist Vizepräsidentin des Hessischen Landtags und Sprecherin für Verkehr der GRÜNEN Landtagsfraktion. Beide haben zusammen mit Frauke Thiel, der verkehrspolitischen Sprecherin der GRÜNEN Bad Homburg, Ideen für Bad Homburg diskutiert.

„Uns geht es darum, Gefahren im Straßenverkehr möglichst gering zu halten – für Fußgänger*innen und Radfahrende genauso wie für Motorisierte. Und ganz klar geht es um Lärmschutz und um bessere Luft“, so beschreibt Frauke Thiel die GRÜNEN Ziele.

Alexander Unrath fügt hinzu: „Wenn wir mit Bussen schnell ankommen können, dann wird das Angebot attraktiver für diejenigen, die innerorts bis jetzt das Auto nutzen. Gleichzeitig müssen die Busse jedoch auch selbst klimafreundlicher werden und weniger Lärm verursachen. Auch zu Fuß und mit dem Rad möchten wir eine Stadt der kurzen Wege, auf denen wir barrierefrei direkt zu unseren Zielen gelangen können. Karin Müllers Perspektiven und Erfahrungen sind eine sehr gute Inspiration.“

Das gesamte Gespräch finden Sie hier: fb.watch/3KuOWFiP34/

Mehr»

14.02.2021

Katrin Göring-Eckardt und OB-Kandidat Unrath zu Homburgs Einzelhandel und Kultur in der Krise

Die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, war online bei Alexander Unrath zu Gast. 

Kleine Unternehmen, Läden und die Kulturschaffenden leiden finanziell besonders unter der Corona-Pandemie. Was bedeutet das für unser Zusammenleben, wie halten wir Innenstädte und Ortskerne lebenswert und welche Perspektive gibt es für Einzelhandel und die Gastronomie? 

„Mit Katrin Göring-Eckardt habe ich darüber gesprochen, wie wir GRÜNEN insbesondere den Einzelhandel und das kulturelle Leben in unserer Stadt unterstützen können, damit wir auch nach der Pandemie in einer lebendigen Stadt leben können. Das funktioniert nur, wenn der Bund und die Kommunen zusammenarbeiten“, erklärt der GRÜNE Oberbürgermeisterkandidat Alexander Unrath. Das gesamte Gespräch finden Sie hier: de-de.facebook.com/alexander.unrath86/videos/3700123026723018/

Mehr»

08.02.2021

Cem Özdemir und OB-Kandidat Unrath: Wie passt das zusammen?

Der GRÜNE Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir sieht viele Parallelen zwischen sich selbst und unserem Oberbürgermeisterkandidaten Alexander Unrath und hat ihm eine Videobotschaft geschickt. Schauen Sie doch mal rein: fb.watch/3xe7T0Ro_L/

URL:https://gruene-badhomburg.de/presse/kategorie/oberbuergermeisterwahl_2021/article/die_gruenen_kandidatinnen_fuer_die_naechste_stadtverordnetenversammlung_sind_gewaehlt/